Ein breites Fundament gibt viel Bewegungsfreiheit. 

Mein beruflicher Hintergrund als Ärztin für Allgemeinmedizin und Palliativmedizin macht mich ganz besonders offen für Paare, die von schwerer Krankheit betroffen sind und für Paare "in den besten Jahren".  

Kein Kopf ist groß genug als dass nicht Anregungen von außen hilfreich wären. Ich tausche mich deshalb regelmäßig mit Kollegen und Kolleginnen in Intervision und Supervision aus.

Die besonderen Herausforderungen von Paaren, bei denen ein Partner an Demenz erkrankt ist, habe ich in dem Buch "Eindeutig uneindeutig" im Kapitel "Paare und Demenz" beschrieben.

Das Buch ist im Buchhandel erhältlich.

Ich arbeite gerne in der Praxis - aber auch außerhalb und biete auch Vorträge zu verschiedenen Themen rund um die Paarbeziehung an, z.B.

 

Meine Praxisräume befinden sich in Alfter, Herseler Weg 7.

Sie können vor der Praxis auf dem mit "Becker" gekennzeichneten Parkplatz parken.